Dresden News - Nachrichten Dresden, Dresden Aktuell, Dresden Ratgeber, Dresden Magazin, Stadtmagazin Dresden, Skunk
 
3
6
9
12
 
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
 
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Dresden News - Nachrichten Dresden, Dresden Aktuell, Dresden Report, Nachrichten, Aktuelles, Dresden heute, Archiv, PDF, Dresdner Woche, Gourmet Post, Presse
   
  Menü
   
 Aktuelles
 Meldungsarchiv
 Digitale Zeitungen
 Meldung suchen
 
 Impressum
   
  Empfehlungen
   

SportSAX

Dresden Lexikon

Dresden Stadtplan
Wetter

Dresden wünscht einen !

Heute ist Samstag, der 27. Mai 2017
Der 147. Tag des Jahres
Die 21. Kalenderwoche

Empfehlung des Tages


Hier spricht der Dresdner Bogenschütze
Dresden News - Nachrichten Dresden, Dresden Aktuell, Dresden Report, Nachrichten, Aktuelles, heute, Archiv, PDF, Dresdner Woche, Gourmet Post, PresseWas das Wirtschaftswachstum 2016 im deutschlandweiten Vergleich betrifft, ist Sachsen nach den aktuellen Zahlen Tabellenerster. Die erneut hervorragenden Konjunkturdaten der sächsischen Wirtschaft belegen die positive wirtschaftliche Entwicklung der vergangenen Monate.

Der Grundstein dafür wurde bereits vor 25 Jahren gelegt, viele mutige Unternehmerinnen und Unternehmer und richtige politische Weichenstellungen haben dazu beigetragen. Jetzt gilt es die nächsten Schritte zu mehr Größenwachstum und Internationalisierung der Unternehmen zu gehen – dazu müssen die politischen Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Weitere Schwerpunkte der nächsten Jahre sind die Verbesserung von Sachsens Image, Bildungsthemen und der zügige Ausbau der Breitbandversorgung. Wirtschaft, Staatsregierung und auch die Opposition müssen deshalb gemeinsam an den offenen Handlungsfeldern arbeiten.
 


Aktuelles
Der Nacktscanneer in der Wunderlandklinik. Foto: PR
Der Nacktscanneer in der Wunderlandklinik. Foto: PR
Professor Trinkmann geht in die Sommerpause

Die Wunderlandklinik ist ein skurriler Ort. Sie wird geleitet von Prof. Dr. Dr. Trinkmann, dank seiner Plateau-Schuhe einer der ganz großen Mediziner. Er hat die kostensparende Do-it.Yourself-Operation erfunden und ist Anwärter auf den „Nubbelpreis“. Der Leitspruch seiner praxiserprobten Humoralmedizin lautet übrigens: Trinken, trinken und nochmals trinken.

Am 27. Mai ist die Show zum letzten Mal vor der Sommerpause zu sehen und startet einen Angriff auf die Lachmuskulatur. Wenn Rainer König als Dauerpatient
Pechmarie auf Rache sinnt, bleibt kein Auge trocken. Das Comedy-Duo „Schlicht & Kümmerling“ versucht sich als chinesische Wunderheiler, und Dipl.med. Frankenstein durchleuchtet die Patienten mit einem selbst gebauten Nacktscanner. Der Geiger Ludek Lerst ist Musiktherapeut und spielt schicke Löffelmusik zum Drei-Gänge-Menü, und zum Schluss beweist sich ein DJ als Tanztherapeut. Ein musikalisches Gesundprogramm für Verdauungs-, Lach-  und Bewegungsapparat.
 
Tickets ab 45,50 Euro je nach Platzkategorie gibt es an allen Vorverkaufsstellen. Das 3-Gänge-Menü und Tanz sind inklusive. Anlässlich der nahen Sommerpause
bekommt  jeder 6. Gast freien Eintritt.
www.merlins-wunderland.de
 
 
Übergabe einer Schaubriefmarke im Dresdner Zwinger (Ulrike Peter, Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen Leiterin Marketing und PR; Alexander Hesse, PostModern Leiter Marketing), sowie die Br
Übergabe einer Schaubriefmarke im Dresdner Zwinger (Ulrike Peter, Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen Leiterin Marketing und PR; Alexander Hesse, PostModern Leiter Marketing), sowie die Br
PostModern Duftbriefmarke

SEHEN SIE ES DUFTEN“ – heißt es jetzt und das nicht nur im Dresdner Zwinger. Die 76 Orangenbäumchen haben inzwischen ihren neuen Platz gefunden und freuen sich über die vielen Besucher. Aber nicht nur die können sich über die „Rückkehr der Orangen“ freuen.

PostModern veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Schlösserland Sachsen eine ganz besondere Duftbriefmarke: eine 60-Cent-Sonderbriefmarke, die nicht nur die Rückkehr der Orangen verkündet, sondern den Empfänger auch noch mit einem lieblichen Orangenduft betört. Zehn Jahre nachdem PostModern die erste Duftbriefmarke Deutschlands veröffentlicht hat, ist somit seit heute ein würdiger Nachfolger erhältlich.

Die Auflage beträgt 300.000 und wird ab sofort in allen teilnehmenden Servicepunkten und im Onlineshop bei PostModern erhältlich sein.
„Pirna’s Edels(t)ein“ auf der Designermesse in Frankfurt. Foto: PR
„Pirna’s Edels(t)ein“ auf der Designermesse in Frankfurt. Foto: PR
Schmuck aus Sachsen mit faszinierenden Edelsteinen erobert Deutschland

Bereits einige Monate sind vergangen, in denen die junge Designerin Antje Urban an ihrem Geschäftskonzept gefeilt und ihre individuellen Designs entwickelt hat. Mittlerweile erfreut sich das Unternehmen einer wachsenden Nachfrage und Begeisterung. Denn sowohl Edelsteine als auch echte Handarbeit liegen wieder voll im Trend. So wundert es nicht, dass das Label bereits ein regionales Zertifikat mit der individuellen Schmuckserie zum Pirnaer Unikat: „Pirna’s Edels(t)ein“ erhalten konnte.
Frau Urbans handgefertigter Schmuck aus echten Edelsteinen in Perlenform, kombiniert mit hochwertigen Metallen und in ihrem einzigartigen Design: da ist jedes Stück ist ein Unikat! Sie fertigt in Heidenau nahe der schönen Sächsischen Schweiz ihre ausgefallenen Kreationen für moderne und selbstbewusste Frauen ebenso wie schicken und tragbaren Schmuck für starke Männer. Die Ketten, Armbänder, Ohrringe und Anhänger werden in reiner Handarbeit und einer filigranen Knotentechnik mit viel Feingefühl für Farben und Formen angefertigt. So ist jedes Stück immer auch ein Statement der Trägerin bzw. des Trägers.

In drei kreativen Kollektionen finden sich im „Meeresrauschen“ maritime Urlaubserinnerungen ebenso wieder wie im Bereich „Lebenswandel“ die unberührte Natur der Sächsischen Schweiz, aus der Antje Urban stammt. Hinzu kommt eine Fülle tiefgründiger Symboliken in der „Sinneswelt“. Immer mehr Kunden entdecken so echten Schmuck wieder ganz neu für sich. Demnächst wird die Designerin auf Einladung ihre Produkte vom 19.05. bis 21.05. auf einer Designermesse in Frankfurt sowie am 15.05. auf der Secret Fashion Show in München präsentieren. Ein gutes Beispiel, dass sich Mut zum Unternehmertum und Kreativität auszahlen können.

Der Schmuck ist erhältlich bei regionalen Fachpartnern und im ganz neu gestalteten Internetshop.

Highlights
Klassik Picknick am 17. Juni

Der Volkswagen Konzern und die Sächsische Staatskapelle Dresden feiern ihre zehnjährige Partnerschaft mit der zehnten Ausgabe von KLASSIK PICKNICKT, die am 17. Juni 2017 im Herzen Dresdens stattfindet. Dirigiert wird das Jubiläumskonzert von Weltstar Plácido Domingo. Die Sächsische Staatskapelle Dresden präsentiert außerdem den renommierten Pianisten Denis Matsuev, der zum Capell-Virtuosen der kommenden Spielzeit ernannt wurde.

Erneut wird in Dresden die Faszination klassischer Musik für Gäste aller Altersklassen vor besonderer Kulisse erlebbar. Das KLASSIK PICKNICKT Jubiläumskonzert wird zum ersten Mal überhaupt der Tenor, Intendant und Dirigent Plácido Domingo vom Pult aus leiten. Als Solist präsentiert die Sächsische Staatskapelle Dresden den russischen Ausnahmepianisten





Digitale Zeitungen

Dresdner Presse-Post abonnieren/abmelden
Archiv der Dresdner Presse-Post
Dresdner Presse-Post



Aktuelle Ausgabe vom 11.05.2017: (1667 kB)

* Dresden feierte den neuen Kulturpalast
* Wandern von Sebnitz nach Eisenach
* Königstein und der Europäischer Museumspreis
* Dresdner Lustlager im Sonnenland
* Pulverturm lädt wieder ein
* Dresden.Elbland wirbt in Potsdam
* Schifffahrt ist neu im Verkehrsmuseum
* Sie schrieben Schlagzeilen für Dresden
* Teilchenbeschleuniger für die Forschung
* Nobelpreisträger kommt nach Dresden
* Hochdotierte Förderung für Dresdner
* Dresdner Spitzenforschung in London
* VW fördert Star-ups in Dresden
* Lange Nacht der Industrie am 22. Juni
* Chinesen investieren in Sachsen
* Zukunftsstadt-Projektteam mitten im Workshopfieber
* Ein Lobensbrief auf Frankfurt am Main
* Luxuswohnungen um Wasserwerk
* Baywobau baut bis 2019 ein „Sahnestück“
* Premieren zwischen Semperoper und Boulevardtheater
* 34 Premieren im Staatsschauspiel
* Jazztage mit World & Vision
* Weinmetropole Dresden
* Dresden wieder Hauptstadt des Dixielands
* Störche, Pilgerwege und Wellness in der Prignitz
* Acht Bücher für die unterschiedlichen Interessen
* Senioren machen Radio im Internet
* Kästnerpreis des Presseclubs
* Filmdreh in der Dresdner Neustadt
* Bücherecke: "TopJob"